Kunst und Kultur fördern

Kunst und KulturKunst und Kultur

Kunst und Kultur sind frei

Für uns FREIE WÄHLER ist die Kunstfreiheit kein Lippenbekenntnis. Es sind jegliche ideologische Einflussnahmen auch durch die politische Förderpolitik zu verhindern.

Umfassende Reform der Förderpolitik
Wir wollen mehr Transparenz in der bundesweiten und regionalen Kulturförderpolitik. Die Fülle der Förderinstrumente ist unüberschaubar und gerade in Bremen auf unterschiedliche Ressorts verteilt.

Der Kulturetat ist von sämtlichen Jugendhilfe- und Sozialmaßnahmen zu entrümpeln und eine klare Verantwortungsstruktur zu etablieren.

Klare, langfristig angelegte Kulturstrategie
Wir FREIE WÄHLER stehen für eine langfristig angelegte Kulturstrategie im Austausch mit der Region. Kultur gehört in den Mittelpunkt der Gesellschaft und somit ressortübergreifend in einen klaren Handlungszusammenhang.

Hierzu erarbeiten wir gemeinsam mit den Kulturakteuren ein überzeugendes Leitbild für die Zwei-Schwestern-Kulturstadt Bremen.

Reform des öffentlichen Rundfunks
Wir FREIE WÄHLER stehen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk, fordern allerdings eine Besetzung der Gremien mit sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern – ohne Parteieneinfluss.

Wir FREIE WÄHLER setzen uns für eine Beendigung prekärer Beschäftigung im öffentlichen Rundfunk ein.

Print-Medien und Büchervielfalt stärken
Für die FREIEN WÄHLER genießen Print-Medien und Bücher eine besondere Wertschätzung, die es durch geeignete Förderung und Unterstützung besonders im Fortbestand zu sichern gilt.

Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft
In Bremen gibt es eine lebendige Szene an Akteuren in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Vom Filmwesen bis zu freischaffenden Tonkünstlern oder Event-Veranstaltern und Gastronomen gibt es ein sehr hohes kreatives Potential. Mit viel Herzblut und Engagement werden Aktivitäten umgesetzt, die aus der Politik Unterstützung erhalten muss.

Rücksichtnahme und Toleranz
Die FREIEN WÄHLER erfreuen sich an einer vielfältigen Jugendkultur und deren Bedürfnis nach fröhlicher Begegnung. Für ein generationenübergreifendes gedeihliches Zusammenleben ist es jedoch unverzichtbar, sich auch auf bestimmte Regeln zu einigen. Toleranz und Rücksichtnahme sind bei Freiluft-Partys und Abendveranstaltungen von besonderer Bedeutung.

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren