513 Unterstützer-Unterschriften für die Bremische Bürgerschaft - Wahlbereich Bremen - erreicht

 

513 Unterstützer-Unterschriften für die Bremische Bürgerschaft - Wahlbereich Bremen - erreicht




Zurück zur Übersicht

 

Pressemitteilung zur Beteiligung der FREIEN WÄHLER an der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft am 26. Mai 2019 und Abgabe von 513 Unterstützer-Unterschriften an die Wahlbereichsleiterin für den Wahlbereich Bremen

 

8. Februar 2019 

 

Der Landeswahlleiter hat heute das Abstimmungsergebnis auch zur Beteiligung der FREIEN WÄHLER an den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft am 26. Mai 2019 bekannt gegeben. Die FREIEN WÄHLER haben form- und fristgerecht ordnungsgemäß die Beteiligung an der Wahl angezeigt und der Landeswahlausschuss hat einstimmig die Zulassung zur Wahl beschlossen.

 

Bereits gestern haben der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER in Bremen, Olaf Dinné, sowie der kommissarische Landesgeschäftsführer Lothar Dräger und der Landesschriftführer Patrick Strauß bei der Wahlbereichsleiterin für den Wahlbereich Bremen insgesamt vorab geprüfte und mit der Wahlrechtsbescheinigung versehene 513 Unterstützer-Unterschriften abgegeben. Weitere ca. 50 Unterschriften hätte Patrick Strauß noch zur Prüfung abgeben können und weitere ca. 50 Unterschriften wurden vorab vom Wahlamt als ungültig bewertet. Insgesamt konnten die FREIEN WÄHLER insofern weit über 600 Unterstützer in einem Zeitraum von ca. 4 Wochen gewinnen! 

 

Neben einem besonderen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer sowie die fleißigen, erfolgreichen „Sammler“ bedanken sich die FREIEN WÄHLER für die ausgesprochen freundliche und zügige Tätigkeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landeswahlamt Bremen!

 

Unser nächstes Ziel ist ein erfolgreicher Einzug der FREIEN WÄHLER in die Bremische Bürgerschaft in Fraktionsstärke. Hierzu der Spitzenkandidat Olaf Dinné: „Dies war der erste Schritt zu unserem großen Ziel: Wir holen uns, den Bürgerinnen und Bürgern, die Stadt zurück.“ Die stellvertretende Landesvorsitzende und Kandidatin auf Listenplatz 2, Katharina Büntjen, freut sich, dass am Weltfrauentag die formalen Zulassungskriterien zur Wahl zur Bremischen Bürgerschaft als erfüllt bestätigt wurden. Fritz Bettelhäuser, Listenkandidat 3 auf der Liste der FREIEN WÄHLER betont: „Es ist Zeit für den Wechsel. Wir FREIE WÄHLER wollen mit einer Politik der Mitte und des gesunden Menschenverstands frische Ideen in die Bremische Bürgerschaft tragen. Für eine bessere Zukunft der Menschen in Bremen und Bremerhaven.“

 

Die FREIEN WÄHLER treten mit insgesamt 15 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl zur Bremischen Bürgerschaft in Bremen und Bremerhaven an. In den Beiratsgebieten Findorff (Niko Bruns), Neustadt (Horst Kempe, Klaus Jurczyk, Gerhard Bomhoff) und Hemelingen (Artur Torka) haben die FREIEN WÄHLER Kandidaten aufgestellt.

 

 

 

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren